CBD – Nutzung und gesundheitliche Vorteile

Unterschied zwischen Sativa und Indica
Juli 14, 2020
Die Geschichte von Zandvoort
Juli 14, 2020

CBD – Nutzung und gesundheitliche Vorteile

Menschen verwenden CBD aus so vielen verschiedenen GrĂĽnden und es gab immer mehr positive Erfahrungen als gemeldete Nebenwirkungen! Die Verwendung von CBD wird jedoch immer noch als fragwĂĽrdig angesehen. Verschiedene Länder haben unterschiedliche Gesetze, die den CBD-Konsum regeln, einige haben ihn vollständig legalisiert, einige durchlaufen den Prozess der Legalisierung noch langsam, während in den meisten Fällen Cannabis noch völlig illegal ist! Aber die Wissenschaft hat Antworten fĂĽr Menschen, die Cannabis als Medizinprodukt verwenden oder darĂĽber nachdenken. Egal, ob Sie ein langjähriger Benutzer oder nur ein Anfänger sind, das Wichtigste, was Sie wissen sollten, ist, dass CBD fĂĽr Cannabidiol steht – den zweithäufigsten Wirkstoff von Cannabis. Das CBD ist ein wesentlicher Bestandteil von medizinischem Marihuana und wird direkt aus der Hanfpflanze gewonnen, die ein Cousin der Marihuana-Pflanze ist. Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation verursacht CBD kein „Hoch“. Es gibt starke wissenschaftliche Beweise dafĂĽr, dass CBD bei verschiedenen Gesundheitsproblemen geholfen hat. Es hat sich als wirksam bei der Behandlung von Epilepsiesyndromen im Kindesalter wie dem Dravet-Syndrom und dem Lennox-Gastaut-Syndrom (LGS) erwiesen. Diese Syndrome sprechen normalerweise nicht auf Antiseizur-Medikamente an, aber es gibt viele Studien, in denen CBD die Anzahl der Anfälle reduzieren und in einigen Fällen sogar vollständig stoppen konnte. CBD hilft nachweislich Menschen, schneller und einfacher einzuschlafen. Daher wird es häufig verwendet, um Menschen mit Angstzuständen und Patienten mit Schlaflosigkeit zu helfen. CBD wird auch zur Behandlung verschiedener Arten chronischer Schmerzen eingesetzt, z. B. zur Verringerung von Schmerzen und EntzĂĽndungen aufgrund von Arthritis, Multipler Sklerose und neuropathischen Schmerzen. CBD hilft bei chronischen Schmerzen, indem es die Endocannabinoidrezeptoraktivität beeinflusst, EntzĂĽndungen reduziert und mit Neurotransmittern interagiert. Einige Menschen verwenden sogar CBD-Ă–l zur Behandlung von Akne dank seiner bemerkenswerten entzĂĽndungshemmenden Eigenschaften. Obwohl Wissenschaftler nicht empfehlen wĂĽrden, CBD zur Behandlung von Krebs zu verwenden, sagen sie, dass es definitiv Wirksamkeit bei der Linderung krebsbedingter Symptome zeigt. CBD kann auch dazu beitragen, Ăśbelkeit und Erbrechen zu reduzieren, die zu den häufigsten chemotherapiebedingten Nebenwirkungen bei Krebspatienten gehören. Es gibt Studien, die zeigen, dass CBD dem menschlichen Herzen und dem Kreislaufsystem hilft, einschlieĂźlich der Fähigkeit, hohen Blutdruck zu senken. Es gibt so viele bereits bekannte Dinge im Zusammenhang mit Cannabis, so viele positive Erfahrungen und so viele erstaunliche gesundheitliche Vorteile, die wissenschaftlich belegt sind, aber es gibt noch so viel zu erforschen, und es ist eine Tatsache, die niemand ignorieren sollte. Es ist von enormer Bedeutung, sicher zu sein und CBD sorgfältig zu verwenden! </ P>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

There are no products